(von Inge Rompf)


Dankbarkeit lehrt mich besinnen
tief in meinem Herzen drinnen,
was das Leben mir gebracht
jedes Jahr bei Tag und Nacht.

Dankbarkeit will mich belehren,
lebenslang zu preisen, ehren
meinen Schöpfer, der mich liebt
und mir ew'ges Leben gibt.

Dankbarkeit wird mich bewahren
vor des Hochmutes Gefahren,
vor dem Stolz und Arroganz,
wirkt Geduld und Toleranz.

Dankbarkeit ist nicht nur Zierde.
Sie bewahrt vor der Begierde
nach Konsum und Lebenslust,
macht zufrieden, nimmt den Frust.

Dankbarkeit, sie hat zu eigen,
mir die Lichter all zu zeigen,
die an meinen Weg gestellt;
nur dadurch wird er erhellt.

Dankbarkeit will so mich lenken,
dass mein Sinnen und mein Denken
immer wieder neu erkennt,
dass mich Gott mit Namen nennt.

Dankbarkeit will mich beschützen,
wird mein Wollen unterstützen
vor des Herzenshärtigkeit
und Gedankenlosigkeit.

Dankbarkeit ist eine Gabe.
Froh bin ich, wenn ich sie habe,
denn sie weist mich stets aufs Neu
hin auf Gottes Lieb und Treu.
Letzte Änderung an dieser Seite:
Karsten Schäfer
18.01.2009 23:12h
FeG Erdbach